Starke Resultate und gelebte Kameradschaft am KSF ZH
Dieses Jahr besuchten wir Sportschützen das Zürcher Kantonalschützenfest im Limmattal. Gleich am Eröffnungswochenende reisten wir mit grosser Vorfreude nach Höngg. Natürlich auch mit guten Vorsätzen - zumindest was das Schiessen betrifft. Dies gelang ein paar Sportschützen ausserordentlich gut. Speziell brillierten einmal mehr unsere Pistolenschützen. Im Zwischenklassement führen wir die Vereinswertungen mit der Pistole auf 50m mit einem Schnitt von 97.328 Punkten, bzw. 25m mit 149.064 Punkten...
Riesen Fest am Feldschiessen 2018
Während insgesamt 3 Tagen luden wir Sportschützen ins Schaugenbädli zum Feldschiessen. Mit fast 400 Teilnehmern verzeichneten wir auch dieses Jahr wieder einen starken Besucherandrang und verpassten den Teilnehmerrekord aus dem Jahr 2016 nur um wenige Schützen. Wie gewohnt war auch die diesjährige Ausgabe wieder bestens organisiert. So fühtren Jungschützen die unerfahrenen Teilnehmern in die Kunst des Schiessens ein, die persönliche Betreuung während dem Schiessen übernahmen dann die...
Geri Riedener gewinnt Vereinscup
23 Schützen der Sportschützen St. Fiden und vom MSV Untereggen kämpften dieses Jahr um den Sieg im Vereinscup. Ein Wettkampf, bei welchem jeweils zwei Schützen gegeneinander antreten und in 6 Schüssen auf die Scheibe A10 versuchen, den Konkurrenten zu übertrumpfen. In den nächsten Runden werden die Sieger-Duelle und die Verlierer-Duelle ausgelost, wodurch am Schluss der Sieger im Finale auserkoren wird. Nebst dem Zweikampf sorgte ein böhiger Wind und wechselhafte Lichtverhältnisse für...
Nur St. Antönien war noch stärker
Seit 2010 sind die Sportschützen St. Fiden beim Luftpistolen Gruppenfinal der Junioren als Stammgast vertreten. Und das in den letzten Jahren auch auf dem Podest. Letztes Jahr wurden sie erstmals seit fünf Jahren als Schweizermeister von Montagny-Cousset abgelöst und mussten sich mit dem zweiten Platz begnügen. Dieses Jahr traten die Westschweizer wegen Ferienabwesenheit gar nicht erst an! Der Favoritenkreis wurde deswegen nicht viel kleiner, denn St. Antönien, alle namens Flütsch, zeigte...