Über 400 Teilnehmer am Feldschiessen im Schaugenbädli!

An den letzten beiden Mai-Wochenenden haben die Sportschützen wiederum ein perfekt organisiertes Feldschiessen durchgeführt. Das attraktive Rahmenprogramm und die persönliche Werbung haben ihre Wirkung nicht verfehlt: Die Besucher strömten scharenweise ans Feldschiessen ins Schaugenbädli.
Trotzdem hatten die zahlreichen Helfer das Geschehen stets im Griff - und für alle Schützen, speziell für die Unerfahrenen, genügend Zeit für Instruktionen und eine persönliche Betreuung.

Im Restaurant sorgte das verstärkte Schaugenbädli-Team rund um Grillmeister Markus und Gastgeberin Bernadette für das leibliche Wohl der Gäste. Unabhängig vom Resultat erhielten alle Schützen zur Stärkung einen kostenlosen Hamburger oder eine Bratwurst. Aber auch der Rappensteiner-Speck, der Braten oder das Lamm wurden gleich kiloweise verspeist.
Nebst dem prächtigen Wetter spielten am zweiten Samstag Kurt & Kurt auf und vermochte das Publikum mit ihrem Repertoire zu begeistern. Am Sonntag Mittag, nachdem der letzte Schuss im Schaugentobel verhallte, folgte der Lohn für alle Sportschützen: Insgesamt 413 Teilnehmer (Gewehr: 265, Pistole: 148) durften wir im Schaugenbädli begrüssen! Das sind rund 90 Teilnehmer mehr wie im Rekordjahr 2015!

Herzlichen Dank allen Teilnehmern und speziell den Helfern für das gelungene Feldschiessen 2016!