Sieg und Medaillenränge des Lupi-Nachwuchs an der OEMP 10

Zum zweiten Mal wurde die Ostschweizer Einzelmeisterschaft im Toggenburg ausgetragen. In den beiden Nachwuchskategorien durften 7 RSV Schützen an den Start. In der Kat. Elite stellte sich Andi Riedener der Mission Titelverteidigung.

Am Freitag 1. Februar stellten sich 36 Eliteschützen der Qualifikation von 60 Schüssen. Mit 567/11 belegte Andi hinter Heidi Diethelm mit 575/19 den zweiten Platz. Die ersten 2 Fünfschussserien im Final führten bei ihm nicht gerade zu Glücksgefühlen. Alle Schüsse ausserhalb des Zehners führten zu einem Rückstand von 4.6 Punkten auf die Spitze, welche er auch in den folgenden Schüssen nur minim reduzieren konnte. Damit kam für Ihn mit dem 4. Rang und geschossenen 190.8 das zu frühe Aus.

In der Kategorie U21 qualifizierte sich Dominik Manser mit 559/9 als einziger für den Final. Auch er kam im Final nicht wie gewünscht auf Touren. Mit 223.0 musste er sich einzig Stefan Amacher aus Andelfingen beugen und durfte als zweiter das Siegerpodest besteigen. Die anderen beiden RSV Schützen schrammten zum Teil knapp an der Finalteilnahme vorbei. Max Zöpfel belegte mit geschossenen 529/5 den 9. Rang und Samuel Rohrer mit 510/0 den 12. Rang. Für die beiden letztgenannten eher enttäuschend, war doch eine Finalteilnahme das gesteckte Ziel.

Bei den Jüngsten schafften zwei der vier Teilnehmer den angestrebten Final. Remo als Qualisieger mit 353/6 und Rebecca mit 325/1 auf dem 5. Platz. Für Salome Schiegg mit 314/2 auf dem undankbaren 9. Rang und Jason Roukema mit 216/1 auf dem 17. Rang, kam nach der Qualifikation das Aus. Im Final lag Rebecca lange auf Podestkurs, erst beim 19. Schuss mit einer 7.7 musste sie den Medaillentraum begraben und wurde mit 173/4 Vierte. Remo liess von Anfang an nichts anbrennen und führte die Tabelle bis zum Schluss an. Einzig bei der geschossenen 6.3 im 22igsten Schuss liess er seine Kontrahenten bis auf 1.4 Punkte aufschliessen und etwas Hoffnung schöpfen. Am Schluss durfte er sich verdient als Sieger mit 218.1 Punkte feiern lassen. Diese Resultate erzielten die Sprösslinge im Beisein des Ersatztrainers Nick Zimmer, während ich den Skiurlaub mit dem Grosskind geniessen konnte. Ist doch beruhigend, wenn kein Einbruch zu erkennen ist!

Rangliste Final Jugendliche http://www.oemp10.ch/images/stories/wettkampf/resultate/2019/final/2019-OEMP10-Jugend-Final.pdf
Rangliste Quali Jugendliche http://www.oemp10.ch/images/stories/wettkampf/resultate/2019/final/2019-OEMP10-Jugend_Quali.pdf
Rangliste Final Junioren http://www.oemp10.ch/images/stories/wettkampf/resultate/2019/final/2019-OEMP10-Junioren-Final.pdf
Rangliste Quali Junioren http://www.oemp10.ch/images/stories/wettkampf/resultate/2019/final/2019-OEMP10-Junioren-Quali.pdf
Rangliste Quali Elite http://www.oemp10.ch/images/stories/wettkampf/resultate/2019/final/2019-OEMP10-Elite-Quali.pdf
Rangliste Final Elite http://www.oemp10.ch/images/stories/wettkampf/resultate/2019/final/2019-OEMP10-Elite-Final.pdf