Jungschützen-Quartett am kantonalen GM-Final

Am Samstag durften vier Jungschützen unter der Leitung von Daniel Fuhrer am Kantonalen Jungschützen Gruppenmeisterschaftsfinal teilnehmen. Mit dabei waren zwei 1. Kurs und zwei 4. Kurs-Jungschützen. Noah Oderbolz und Nico Temmel starteten als Neulinge etwas verhalten in den Final. Noah schoss in der ersten Runde 70 von 100 möglichen Punkten und Nico 71. In der zweiten Runde konnten sie sich stark steigern. Noah mit 8 Punkten mehr auf 78 und Nico gar um 11 Punkte auf 82. Die beiden Viertkürsler David Ritzler und Rafael Sutter konnten in der ersten Runde an ihre Konstanz vom Kursprogramm anknüpfen. David schoss 89 und Rafael 88 Punkte. Leider bissen die 10er nicht so, wie sie es gern gehabt hätten. In der zweiten Runde liess die Konzentration etwas nach und sie liessen sich vom Lägerwechsel zu sehr beinflussen. Somit schoss David noch 84 und Rafael 85 Punkte. Mit einem Gruppentotal von 647 Punkten belegten sie den 17ten Schlussrang. Die Tagessieger waren Stadtschützen Wil mit 719 Punkten vor SV Weesen 714 und SG Mols mit 699.

Meine Jungschützen haben jedoch eine gute Leistung gezeigt und wir hatten den ganzen Tag eine Menge Spass.